Kartoffelsuppe


Gerade zur kalten Jahreszeit tut es unheimlich gut, eine schöne warme Suppe zu essen. Im heutigen Beitrag findest du deshalb ein einfaches Rezept für eine leckere, cremige Kartoffelsuppe. Ob man 30 min. für die komplette Arbeitszeit als schnell bezeichnen kann, musst du selber entscheiden.

Schau dir aber unbedingt das Rezept an, es erinnert mich tatsächlich an die Variante aus meiner Kindheit.

Kartoffelsuppe

Als ich damit anfing, Rezepte auf „Vegan ist online“ zu schreiben, dachte ich erst, ich müsse das Rad neu erfinden, mit ganz ausgeklügelten, neuartigen Rezeptideen aufwarten, aber weißt du was? Das überlasse ich gern den Profis unter den veganen Köch*innen, ich widme mich (vorerst) den klassischen Gerichten, um zu zeigen, dass man die ganz lecker ohne Fleisch und sonstige tierische Produkte kochen kann.

Wenn du dich also fragst: „Was koche ich heute?“, oder generell auf der Suche nach veganen Gerichten bist, dann schau öfter mal auf meinem Blog vorbei, denn hier werden nach und nach viele leckere Rezepte reingestellt, die ich dir sehr empfehlen kann.

Unter anderem diese überaus köstliche Kartoffelsuppe, die mich an längst vergangene Zeiten erinnert hat. Der Erinnerung halber hab ich deshalb vegane Würstchen gekauft (von Veggy Friends), am Ende musste ich jedoch feststellen, dass die gar nicht nötig gewesen wären, denn die Suppe hat auch so geschmeckt.

Und wenn das noch nicht Argument genug für dich ist, diese Suppe nachzukochen, dann kann ich dir ganz ehrlich sagen, dass sowohl mein Mann als auch unser Sohn sie GELIEBT haben. Sie kam, du kannst es dir bestimmt schon denken, sogleich auf unsere berühmte Liste der Lieblingsrezepte. Denn vielleicht kennst du das ja auch, dass es manchmal mal mehr, mal weniger schwierig ist, sein/e Kind/er zum Essen zu bewegen. Wenn du also auch zu denjenigen gehörst, dann probier gern mal dieses Rezept aus und berichte mir, wie es bei deinem Kind bzw. deinen Kindern ankam.

Ohne weitere Umschweife kommen wir jetzt zu meinem einfachen und schnellen Rezept für vegane Kartoffelsuppe:

Der Klassiker - Kartoffelsuppe - einfach, schnell & vegan | Mehr Infos auf www.vegan-ist-online.de

Vegane Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe

Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Anleitungen

1. Als Erstes schälst du die rote Zwiebel, die Kartoffeln, Möhren sowie den Knollensellerie. Den Porree wäschst oder putzt du je nachdem, wie nötig er es hat.

    2. Schneide Zwiebel, Kartoffeln und Sellerie in Würfel. Den Porree, die Möhren sowie die veganen Würstchen schneidest du in Scheiben.

      3. Gib die Zwiebelwürfel in einen großen Topf und lass sie anbraten. Ich hatte diesmal kein Öl zur Hand, du kannst, wenn du magst, Öl zum Anbraten der Zwiebeln verwenden, es ist aber kein Muss.

        4. Jetzt folgen die Kartoffelwürfel, die du mit so viel Wasser übergießt, dass alle Kartoffeln bedeckt sind.

          5. Zum Schluss gibst du die Möhren, den Sellerie und den Porree dazu und bringst alles zum Kochen.

            6. Gib etwa 4 TL Gemüsebrühe in den Topf und lass alles 15 min. kochen. Rühre zwischendurch um.

              7. Zerdrück ein paar Kartoffeln mit der Gabel, das macht die Kartoffelsuppe sämig bzw. gibt die gewünschte Cremigkeit.

                8. Schmeck alles zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Senf ab. Letzterer macht die Suppe dicker.

                  9. Ganz zum Schluss gibst du die veganen Würstchen dazu, lässt sie etwas mitkochen und servierst die Kartoffelsuppe mit frischer Petersilie.

                    Fertig. So einfach und schnell kannst du Kartoffelsuppe kochen. Wie hat dir mein Rezept für vegane Kartoffelsuppe geschmeckt?

                    Kartoffelsuppe
                    5 (100%) 4 votes

                    Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden.


                    Schreibe einen Kommentar