Leckere Knoblauchsuppe


Heute stelle ich dir eins meiner absoluten Lieblingsrezepte vor, nämlich eine einfache Knoblauchsuppe.

Wenn es zum Mittag mal schnell gehen muss und trotzdem gesund und lecker werden soll, dann musst du unbedingt dieses Rezept für Knoblauchsuppe ausprobieren, am Besten jetzt gleich, sofort und auf der Stelle!

Leckere Knoblauchsuppe

Egal ob ich erkältet bin oder einfach mal wieder richtig Lust auf ein schnelles, aber dennoch gesundes Mittagessen habe, fällt mir Knoblauchsuppe ein. Ich LIEBE Knoblauch!

Die leckerste vegane Knoblauchsuppe | Mehr Infos auf www.vegan-ist-online.de

 

Knoblauch ist gesund

Ein paar Infos über die positiven Eigenschaften von Knoblauch:

  1. Knoblauch stärkt das Immunsystem. Knoblauchsuppe gegen Erkältung ist also eine wunderbare Idee, weil sie die Erkältungszeit verringert bzw. Erkältungen vorbeugt.
  2. Knoblauch wirkt sich positiv auf die Bluttfette aus und beugt somit Herzerkrankungen vor.
  3. Knoblauch wirkt antioxidativ und damit gegen oxidativen Stress, der den Alterungsprozess beschleunigen, verschiedene Krankheiten auslösen und Zellschäden verursachen kann.
  4. Knoblauch enthält Mangan, Vitamin B6, Vitamin C und Zink, die das Bindegewebe stärken sowie die Knochenbildung unterstützen.
  5. Knoblauch wirkt antibakteriell und kann z.B. bei Akne als Entzündungshemmer eingesetzt werden oder als Schutz vor Paradontose.
  6. Knoblauch sorgt für eine bessere Hindurchblutung und kann die Leistungsfähigkeit verbessern sowie Müdigkeit bekämpfen.
  7. Knoblauch wirkt keimtötend, also gegen alle möglichen Arten von pathogenen Mikroorganismen und Parasiten, ohne dabei die nützlichen Darmbakterien anzugreifen.
  8. Die im Knoblauch enthaltenen Nährstoffe regen die Verdauung an und können das Wachstum von Krebszellen bei Darmkrebs einschränken.
  9. Sogar für die Haare ist Knoblauch gut: Einerseits wirkt Knoblauch gegen mögliche Ursachen von Haarausfall, wie Bakterien und Infektionen, die zu Juckreiz führen können, was die Kopfhaut angreift und Haarausfall begünstigt. Andererseits kann Knoblauchöl, auf den Kopf aufgetragen, zu einer besseren Durchblutung der Kopfhaut und Stimulierung der Haarfollikel beitragen.

Damit sollte die Frage, ob Knoblauchsuppe gesund ist, mehr als beantwortet sein, denke ich.



Nach Knoblauch riechen

Jetzt willst du Knoblauchsuppe selber machen, aber sorgst dich womöglich darum, dass du alle um dich herum mit deinen Knoblauchausdünstungen vollstinkst, sei es durchs Ausatmen oder über die Haut?

Kann ich gut verstehen. Ich zumindest kann dir sagen, dass ich bisher noch nie darauf angesprochen wurde, dass ich nach Knoblauch rieche. Mein Trick: Alle in der Familie essen mit, dann kriegt niemand den Knoblauchgeruch mit.

Vor einem wichtigen Termin würde ich zwar auch keinen Knoblauch essen, aber auf’s Wochenende oder sonstige freie Tage lässt sich Knoblauchsuppe problemlos genießen, ohne dass man andere mit der Knoblauchfahne belästigt.

Ansonsten kann ich dich trösten: Nach etwa 20 Sekunden haben sich die Nasen der anderen an den Knofigeruch gewöhnt, er verschwindet dann wieder aus ihrem Bewusstsein, solange der Duft in etwa konstant bleibt.

Rezept Knoblauchsuppe

Ich will dich nicht länger auf die Folter spannen. Hier kommt das leckerste Rezept für vegane Knoblauchsuppe.

Das Original Knoblauchsuppe Rezept hab ich übrigens auf Chefkoch gefunden, hier und da aber abgewandelt, weil sie mir so besser schmeckt. Ich siebe die Suppe am Ende zum Beispiel nicht durch oder gebe Petersilie und Croûtons dazu. Entscheide du, welches Knoblauchsuppe Rezept leckerer schmeckt.

Viel Spaß beim Kochen und dann guten Appetit!

Knoblauchsuppe mit Oregnao

Knoblauchsuppe

5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Anleitungen

  • Erst einmal die ganzen Knoblauchzehen schälen, die Tomaten abwaschen und grob in Würfel schneiden sowie das Vollkorn Toastbrot in kleine Stücke zerpflücken.
  • Die Pfanne heiß werden lassen, dann Olivenöl, Knofizehen und Brotstücke hinzugeben und kurz anbraten lassen.
  • Jetzt kommen die Tomaten dazu und werden kurz mit angebraten.
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen und Lorbeerblatt, Oregano sowie Tomatenmark hinzugeben.
  • Die Knoblauchsuppe mit Tomaten etwa 20 min. kochen lassen.
  • Nach der Kochzeit das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit einem Pürierstab pürieren und ggf. nochmal nachwürzen. Dann kann endlich geschlemmt werden.
    Ich finde, Knoblauchsuppe ohne Sahne schmeckt cremig genug, was meinst du?

So einfach ist es, Knoblauchsuppe vegan zu kochen, ohne Sahne, vegane Alternativen oder sonstigen Schnickschnack. Knoblauchsuppe mit Toastbrot ist mein absoluter Favorit.

Was ist dein veganes Lieblingsgericht? Schreib es mir gerne unten in die Kommentare, ich bin neugierig, was du am Allerliebsten isst.

Quellen:

1. EaterSmarter über die positiven Eigenschaften von Knoblauch

2. Mallorquinische Knoblauchsuppe von powerelse auf Chefkoch

3. Artikel „Warum riechen nur andere den Knoblauchatem?“ von Jana Zeh auf n-tv


Schreibe einen Kommentar